Tiefenangst. Es ist nicht die Angst vor der Höhe. Es ist die Angst vor der Tiefe.

Oder hattest du jemals Angst hoch zu fallen oder hoch zu fliegen? Hingegen ist der Sturz in die Tiefe, ein allseits bekanntes Alptraum-Thema.

 

Höhenangst und Tiefe oder die Angst zu fallen

 

Warum dürfen Menschen mit Höhenangst auf keinen Fall in die Tiefe schauen? Der Blick in die Weite, wenn Du in der Mitte eines Turmes stehst ist noch zu ertragen. Am Rande des Turmes, und sei das Schutzgitter noch so dick und sicher löst schon eher Panik aus. Extrem wird es dann aber wenn der Betroffenen in die Tiefe schauen soll. Panik total ist angesagt.

Es ist die Angst zu fallen, die in uns die Höhenangst auslöst.

Angst vor der Höhe? Wohl kaum, es ist die Angst vor der Tiefe. Denn, von Höhenangst wird gesprochen, wenn beim Blick in die Tiefe eine unangemessenen oder unbegründete Angst aufkommt. Es ist der Blick in die Tiefe und nicht in die Höhe, der uns Schweissausbrüche, Schwindel, Herzrasen und Übelkeit verursacht.

Dieses Phänomen der Angst vor der Tiefe trifft viele im Wasser, hier wird dann auch von Tiefenangst gesprochen. Die Symptome sind genau dieselben wie bei der großen Schwester der Höhenangst.

 

So erkennst du, ob Du unter Höhen-oder Tiefenangst leidest

Du bist dir nicht ganz sicher, ob Du unter Höhenangst oder Tiefenangst leidest? Dieser Test, entwickelt von der Diplom-Psychologin Dr. Doris Wolf, zeigt Dir, welche Rolle die Höhenangst in Deinem Leben spielt.

 

Hast du Angst vor Höhen?

      wenn du auf einer Brücke bist

      dich auf einem Gerüst befindest

      auf einem Berggipfel bist

      auf eine Leiter steigst

      Dich auf einer Terrasse oder einem Balkon befindest

      in den oberen Etagen von Hochhäusern

      vor einem Abgrund

Verspürst du ein oder mehrere der folgenden Symptome, wenn Du in einer Höhen-Situation bist?

      Herzrasen, Herzklopfen und Herzstolpern

      Schweißausbrüche

      einen trockenen Mund

      Unruhe und Nervosität

      Schwierigkeiten Luft zu bekommen oder Atemnot

      Übelkeit, Brechreiz

      Schwindel

      Schwächegefühl

      das Gefühl alles um dich herum sei unwirklich

      Kribbeln und Taubheitsgefühle

Hast du Angst,

      keine Kontrolle mehr zu haben

      verrückt zu werden

      sterben zu müssen

      herunter zu springen

       herunter zu stürzen

      ohnmächtig zu werden

      auszurasten

Meidest Du generell Höhen-Situationen oder kannst du in der Höhe nur mit starker Anspannung und Angst verweilen?

Wird Deine Angst umso größer, je höher du kommst?

Nimmst du Beruhigungsmittel oder trinkst du Alkohol, um es in der Höhe auszuhalten zu können?

Kannst Du es in der Höhe nur in Begleitung anderer aushalten?

Hast du den Impuls nach unten zu flüchten?

Verspürst du bereits Angst, wenn Du an Höhe denkst?

Beschränkt sich Deine Angst auf Höhen?

Hält diese Angst bereits Monaten oder Jahre an?

Erlebst du diese Angst als sehr belastend?

Führt diese Angst vor Höhe zu deutlichen Einschränkungen im Beruf oder Privatleben?

Hast Du den Eindruck, dass dieses Verhalten übertrieben oder unvernünftig ist?

Frei von Tiefenangst 

Höhenangst und Tiefe

Auswertung Test:

Wenn Du die ersten 4 Fragen sowie weitere Fragen mit ja beantworten konntest, dann deutet dies auf eine Höhenphobie hin.

Höhenangst und Tiefe, diesen Test kannst du auch machen, wenn du Angst vor der Tiefe hast. Ersetzte die Höhe durch die Tiefe.

Zur Abklärung der Höhenangst oder Tiefenangst ist es ratsam einen HNO-Arzt aufzusuchen. Bei schweren Angststörungen mit Panikattacken konsultiere bitte einen Arzt.

Unterstützend kannst du dennoch sehr viel in Eigeninitiative gegen deine Ängste tun. Ängste, egal welcher Art, haben immer etwas mit Stress zu tun. Der Blog-Artikel Stress beginnt im Kopf  zeigt Dir auf einfache Art wie du ein effektives Stress-Management betreiben kannst.

Besuche mich auch auf meiner Homepage: monikaalbicker.de

oder gehe zu meinen Blog-Artikeln: monikaalbicker.de/blog-beiträge

Höhenangst und Tiefe. Ein und dasselbe oder doch was ganz Unterschiedliches. Ich freue mich Deine Meinung zu hören.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.