Panikattacken

Iris erleidet eine Panikattacke. Ihr Herz klopft und rast wie wild , sie fängt an zu zittern, hat Schweißausbrüche, sie atmet schnell und oberflächlich. Übelkeit in Verbindung mit einem Druck in der Magengegend gesellt sich dazu. Sie hat schreckliche, lebensbedrohende Angst , die ihr die Kehle zuzuschnüren droht. 

Das ganze dauert wenige Minuten, für Iris jedoch scheinen es Stunden zu sein. Dann endlich ebbt diese kaum zu ertragende Angst ab. Iris fühlt sich matt und müde.

Besuche mich auch auf meiner Homepage: monikaalbicker.de

oder gehe zu meinen Blog-Artikeln: monikaalbicker.de/blog-beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.