Wir entscheiden uns täglich, meist sind es spontane, kleine Entscheidungen. Wie aber, steht es mit der Entscheidungsfreude bei großen Entscheidungen?

 

Entscheidungen treffen geht nur mit Mut

 

„Es ist nichts erbärmlicher in der Welt, als ein unentschlossener Mensch, der zwischen zweien Empfindungen schwebt, gerne beide vereinigen möchte und nicht begreift, dass nichts sie vereinigen kann als eben der Zweifel, die Unruhe, die ihn peinigen.“      

 Johann Wolfgang von Goethe

 

Finde den Mut, Entscheidungen zu treffen

„Ich denk mal sicher schon vielleicht“!

Du entscheidest, ob Dein Leben gelingt oder nicht.

Du musst Deinen eigenen Weg gehen, Dich für Deinen Weg entscheiden.
Die anderen werde meist nicht zustimmen. Eine Entscheidung treffen beinhaltet immer ein Stück Einsamkeit erfahren; vielleicht verstehen Dich die anderen nicht, oder sie lehnen Deine Entscheidung ab.

Leben bedeutet Entscheidungen treffen. Du musst Dich ständig für etwas entscheiden, dies bedeutet, im Gegenzug, sich gegen etwas zu entscheiden.

Entscheidungen treffen heißt seine Lebensgeschichte zu gestalten

 

 

Die 3 Hindernisse auf dem Weg zur Entscheidung

1.) Perfektionismus. Du willst absolut richtig entscheiden. Suche nicht die richtige, dafür umso mehr die kluge Entscheidung.
2.) Entscheiden bedeutet Verantwortung übernehmen, somit wirst Du angreifbar und der Kritik ausgesetzt.
3.) Jede Entscheidung engt ein, viele Menschen wollen sich alle Türen offenhalten. Entscheidest Du Dich für etwas, dann ist das gleichzeitig eine Entscheidung gegen etwas. Das wogegen Du Dich entschieden hast, von dem nehme Abschied und betraure es. Nicht nachtrauern. Gehe durch die Trauer und lasse los.

4 Tipps, um leichter Entscheidungen zu treffen

1.)  sei bei Dir selbst, schau nicht was die anderen sagen

2.)  fälle kluge Entscheidungen nicht perfekte

3.)  vertraue Deinem Bauchgefühl

4.) gehe in die Meditation, so gelangst Du zu innerer Klarheit. Dort wo größere Freiheit, Friede, Lebendigkeit und Liebe ist, in diese Richtung entscheide Dich.

Hast du Schwierigkeiten dich zu entscheiden?

  • Im Restaurant, dieses oder jenes Gericht, oder
  • der Wohnungswechsel- soll ich oder soll ich nicht?

konzentriere dich ganz bewusst, in den nächsten  Tagen, auf die 4 Tipps zur Entscheidungsfindung.

Viel Spass bei der Entscheidungsfindung. nicht vergessen, klug geht vor perfekt!

Besuche mich auch auf meiner Homepage: monikaalbicker.de

oder gehe zu meinen Blog-Artikeln: monikaalbicker.de/blog-beiträge

Wie geht es dir mit den Entscheidungen? Welche Wege gehst Du, wenn es darum geht den einen oder anderen Weg einzuschlagen? Ich freue mich, wenn Du Deine Erfahrungen mit uns teilst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.